animierter Toaster

animierter Toaster

Die Idee war es einen Roboter zu modellieren, ein animiertes Küchengerät. Im weiteren Verlauf kamen zu dem animierten Toaster ein Environment zur Präsentation der Animation.

Die Dauer der Animation beträgt 120 Frames, 5 Sekunden, bei einer Geschwindigkeit von 24 Frames/Sekunde. Zu Beginn öffnen sich die Augen des Toasters und er erwacht zum Leben, im weiteren Verlauf fahren die Klappen und die Kolben aus, sowie die Toast werden in die „Toastschlitze“ hinein gefahren. Während der Toaster in der Luft ist, erfolgt das Ausfahren der Beine und die Verzögerung der fallenden Toasts. Zum Ende biegt sich das Hinterteil des Toasters und es erfolgt noch eine kleine Biegung, dann werden die Toast-Scheiben herausgeschleudert.

In der Abbildung sieht man die modellierten pneumatischen Kolben, die Klappen und die Beine als Ausschnitt. Die Beine sind in 3 Gelenke unterteilt, damit eine Bewegung möglich ist. Eine Einschränkung in der Beweglichkeit, durch diese Form ist, dass keine seitliche Bewegung realisiert werden kann.

Die Modellierung des Toasters und der Küche wurde mit Autodesk Maya realisiert. Die Einstellung für das Lighting und Rendering wurde mit Hilfe von Vray durchgeführt. Ausgabe der einzelnen Frames ist in einer Auflösung von Full HD, 1920×1080 Pixel.

You cannot copy content of this page